Typ-2-Diabetes und kardiovaskuläres Risiko

Folgeerkrankungen bei Typ-2-Diabetes

Folgeerkrankungen bei Typ-2-Diabetes

01.03.2017 | Typ-2-Diabetes ist weit mehr als ein krankhaft erhöhter Blutzuckerspiegel. Lebensbedrohende Herz-Kreislauf-Erkrankungen und irreversible Schäden an Augen oder Nieren sind die weithin bekannten Folgen. Aber wie hoch ist das... mehr

Endpunktstudien in der Übersicht

Endpunktstudien in der Übersicht

26.05.2017 | Lässt sich durch die richtige medikamentöse antidiabetische Strategie verhindern, dass so viele Typ-2-Diabetiker an kardiovaskulären Ereignissen sterben? Zu welchen Ergebnissen kommen die großen Outcome-Studien und wie... mehr

Die EMPA-REG OUTCOME®-Studie

Die EMPA-REG OUTCOME®-Studie

26.05.2017 | Primär sollte die EMPA-REG OUTCOME®-Studie den behördlich geforderten Beleg für kardiovaskuläre Sicherheit von JARDIANCE (Empagliflozin) erbringen – und zeigte dann viel mehr als das. Wie war diese Landmark-Studie... mehr

Empagliflozin: Auf Herz und Nieren geprüft

Empagliflozin: Auf Herz und Nieren geprüft

26.05.2017 | Die Reduktion des kardiovaskulären Risikos sowie die Aufrechterhaltung der Nierenfunktion sind zwei wichtige Therapieziele bei Typ-2-Diabetes. Welche praxisrelevanten Ergebnisse stecken in den Folgepublikationen der... mehr

Die 4 Säulen der Kardioprotektion bei Diabetikern

Die 4 Säulen der Kardioprotektion bei Diabetikern

01.03.2017 | Um die kardiovaskuläre Mortalität von Patienten mit Typ-2-Diabetes zu verringern, muss man an mehreren Stellschrauben drehen. Blutzuckersenkung, Lipidsenkung, Blutdrucksenkung oder Gerinnungshemmung – welche Säule der... mehr

Patientencompliance mit JARDIANCE

Patientencompliance mit JARDIANCE

12.06.2017 | Motivation von Menschen mit Typ-2-Diabetes für Therapieadhärenz und Änderung des Lebensstils ist häufig nur mühsam zu erreichen. Wünschen Sie sich einen Service, der Sie dabei unterstützt? Und eine Therapie, die Patienten... mehr